MILCHZÄHNE

...damit alles klappt

Sie sind so weiß, so schön und so gesund - die ersten Milchzähne.

 

Sie sind das Fundament des bleibenden Gebisses. Damit das so bleibt, möchten wir Sie von Anfang an begleiten. Viele Fragen stellt man sich, z. Bsp. wie putze ich die Zähne richtig, mit oder ohne Zahnpasta, braucht man Fluoride, ist ein Schnuller schlecht, was soll mein Kind trinken, und viele mehr.

 

Wenn der erste Milchzahn kommt, ist es spätestens Zeit für den Zahnarztbesuch. Spielerisch lernen die Kinder alles kennen, bekommen einen Kinderzahnpass und eine kleine Belohnung. Mütter und Väter werden beraten und erhalten viele Tipps. Denn der Weg ist weit, wenn auch später die bleibenden Zähne gesund bleiben sollen.

...wenn man Hilfe braucht

Wenn an einem Milchzahn Karies auftritt, geht es oft sehr schnell weiter. Daher sollte schon bei kleinen Verfärbungen der Kinderzahnarzt aufgesucht werden. Nicht immer muss gleich etwas getan werden. Wenn es doch notwendig ist, gibt es viele Möglichkeiten auch im Schlaf (Narkose) Ihr Kind sanft zu behandeln. Nur nichts hinauszögern.

 

Checkliste

 

wenn der erste Milchzahn da ist

 

sofort Zähneputzen mit Zahnbürste, morgens mit Wasser, abends mit Fluorid Kinder-Zahnpasta

 

erster Besuch beim Kinderzahnarzt danach halbjährliche Kontrollen

 

keine Nachtflasche mit süßem Tee oder verdünntem Saft

 

mit 9 Monaten aus der Tasse trinken lernen

 

zur Beruhigung lieber Schnuller als Trinkfläschchen

 

Achtung: Versteckte Zucker in Joghurt, Milchschnitten, Ketchup usw. schaden den Zähnen

KONTAKT UND TERMINE

 

KONTAKT

0791 - 753-4880

MENÜ

E-Mail senden

PRAXIS FÜR KINDERZAHNHEILKUNDE
Dr. med. Beate Pescheck

KONTAKT ZENTRAL

 

Zur Homepage der Praxisklinik MKG-Chirurgie


Telefon 0791 753 4880

Telefax 0791 853 43

E-Mail info(at)mkg-sha.de

 

+ DATENSCHUTZHINWEISE